Schulpartnerschaft Leipzig - Baltimore

Leben lernen: Vielfalt erfahren

14.11.2013

Um 10 Uhr trafen wir uns auf dem Bahnhof vor Mc Donalds.

Wir fuhren mit dem Zug nach Berlin und waren ganz schön aufgeregt und gespannt auf die Austauschschüler. Diese trafen wir dann mehr zufällig um 12.30 Uhr auf dem Hauptbahnhof Berlin.

Treffen

Wir haben versucht, uns mit ihnen auf Englisch zu verständigen. Es war schon ein komisches Gefühl, aber dennoch sehr interessant.

 

Zusammen sind wir dann zum Reichstag gegangen, dort wartete eine interessante Führung auf uns.

Nach der Führung gingen wir dann zurück zum Bahnhof, wo wir noch etwas Zeit zum Shoppen hatten.

Um 17 Uhr fuhren wir mit unseren Austauschschüler im Zug zurück nach Leipzig. Dort wurden wir von unseren Eltern in Empfang genommen und nach Hause gebracht,  wo wir dann  noch eine Kleinigkeit zu Essen zu uns nahmen. Damit endete unser 1. Tag mit unseren Gästen.

Josi


 

Hello Everybody,

I have finally met my host family, Jennifer and Ms.Susan Kiss. They are extremely nice and kind.

Jennifer is 2 years older than me and speaks pretty good English. I feel like the time has FINALLY come, I have been waiting for this moment since 4th grade. I could barely keep my excitement to myself.

After I met Ms.Susan and Jennifer, we went shopping at the train station to get some things that we needed. Than we took the public tram, to her house. I have only taken public transportation 3 times in my life.

Than going with a total stranger was weird, but exciting. After I was settled into their house, we ate and they asked me questions and I asked them question. After we all went to bed, I fell asleep.

But I woke up 3 times in the middle of the night, not because I was scared. I think it might have been because I was alone in a place that I had never been to before.

Sincerely,

Brooke

Aktuelle Seite: Home 14.11.2013